Mittwoch, 9. Februar 2011

Die Keplerstraße in Dresden

Die Gebäude an der Keplerstraße entstanden Anfang der Zwanziger Jahre durch die Heimstätten-Genossenschaft Reick. Ihren Namen erhielt die Straße nach dem Astronomen Johannes Kepler (1571-1630), der die Keplerschen Gesetze des Planetenumlaufs um die Sonne entdeckte. 

Zu den markantesten Bauten gehört das Eckhaus Kepler-/Reicker Straße mit seinem runden Ladenvorbau, der viele Jahrzehnte eine Fleischerei beherbergte und danach ein Erotikfachgeschäft. Zur Zeit steht es leer.

1997 wurden im Anschluss an die vorhandene Bebauung fünf neue Wohnkomplexe in den ehemaligen Gartenanlagen errichtet. 

Die Keplerstraße ist keine Verbindungsstraße zwischen Reicker und Dohnaer Straße, was schon machen Lastkraftwagenfahrer zum Verzweifeln brachte, wenn ihn sein Navigationssystem irreführte und die Wendeschleife am Ende sich für sein Fahrzeug als zu eng erwies.

In der Straße befinden sich unter anderem eine EDEKA-Filiale, die in diesen Tagen leider schließt, eine Praxis für Logopädie, eine Physiotherapie, ein Cafe, ein Reisebüro, ein Zahnarzt, ein Friseur + Kosmetik, ein Blumengeschäft und eine Sparkassenfiliale.

Wenn Sie interessantes und wissenswertes  über die Keplerstraße in Dresden oder Ihrer Stadt kennen, so hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar.

Kommentare:

  1. Johannes Kepler wurde am 29.12.1571 in „Weil der Stadt“ geboren. Sein Geburtshaus ist heute das Kepler-Museum und befindet sich in der Keplergasse 2.
    Wir suchen Sie, wenn Sie uns Interessantes und Wissenswertes (Fotos, Geschichten, persönliche Erlebnisse) zur Keplergasse und dem Geburtshaus Keplers für ein Projekt zur Verfügung stellen können.

    AntwortenLöschen
  2. Die Keplerstraße in Regensburg

    Kepler starb anlässlich eines kurzen Besuchs in Regensburg im Jahr 1630. Sein Sterbehaus ist bis heute erhalten geblieben. Seit seiner Umwandlung in ein Museum präsentiert es sich als Kepler-Gedächtnishaus in originalgetreu rekonstruierter Form mit historischen Innenräumen aus der Zeit des 17. Jahrhunderts auf der Keplerstr.5.

    Wir suchen Sie, wenn Sie uns Interessantes und Wissenswertes (Fotos, Geschichten, persönliche Erlebnisse) zur Keplerstraße und dem Sterbehaus Keplers für ein Projekt zur Verfügung stellen können.

    AntwortenLöschen
  3. Leonberg

    Johannes Kepler lebte als Kind von 1576–1579 in Leonberg und besuchte hier die Lateinschule.

    In Leonberg gibt es eine Keplerstr. und das Johannes-Kepler-Gymnasium.
    Wir suchen Sie, wenn Sie uns Interessantes und Wissenswertes (Fotos, Geschichten, persönliche Erlebnisse zur Keplerstraße in Leonberg und dem Kepler-Gymnasium in Leonberg für ein Projekt zur Verfügung stellen können.

    AntwortenLöschen
  4. Die Keplerstraße in Berlin

    Die Keplerstraße befindet sich im Stadtteil Charlottenburg und verläuft zwischen Olbersstraße und Mierendorffplatz. Sie muss im Laufe ihrer Geschichte mehrfach Änderungen in Länge und Verlauf erfahren haben. Gab es eventuell einmal zwei Straßenabschnitte? Wer kann uns dazu Fakten mitteilen.

    Wir suchen Sie, wenn Sie uns Interessantes und Wissenswertes (Fotos, Geschichten, persönliche Erlebnisse) zur Keplerstraße in Berlin für ein Projekt zur Verfügung stellen können.

    AntwortenLöschen
  5. über kepler weiß ich nicht viel,aber beim fleischer,der da in diesem eckgeschäft bin ich damals immer einkaufen gewesen.habe in der reickerstraße 73 gewohnt,also nicht weit ab von da.
    man,da hat sich aber seeeeeeeeeeeehr viel verändert!!!!!!!!!!!!!!!WOOOOOOOOOOOOW

    AntwortenLöschen